Überspringen zu Hauptinhalt
Kauf-/Verkauf Einer Immobilie
  • Grundstückskaufverträge
  • Kaufverträge über eine Immobilie, Gewerbeimmobilie, ein Erbbaurecht oder eine Eigentumswohnung
  • Abwicklung und Vollzug derselben
  • Beurkundung der Grundschulden,
  • Einholung von Löschungsbewilligungen
  • Einholung der notwendigen Genehmigungen

Bei dem An- oder Verkauf einer Immobilie sieht der Gesetzgeber aus gutem Grund die Beurkundung des Vertrages durch einen Notar zwingend vor.

Darüber hinaus muss Ihnen der Vertragsentwurf durch den beurkundenden Notar zwei Wochen vor Unterzeichnung übersandt worden sein, sofern eine der Vertragsparteien Verbraucher ist, damit genügend Zeit und Gelegenheit zur Überlegung und Beratung besteht und Sie vor Überraschungshandlungen geschützt sind.

Anhand einer Checkliste können Sie uns die wichtigsten Eckdaten eines Kaufvertrages zukommen lassen. Wir informieren uns über den Grundbuchbestand und lassen Ihnen auf Grundlage dieser Informationen einen Entwurf zukommen.

Möchten Sie uns lieber persönlich oder telefonisch die Daten zukommen lassen?

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns gerne an.

Nach der Beurkundung und Unterzeichnung durch alle Vertragsbeteiligten übernehmen wir die weitere Bearbeitung; das heißt, wir sorgen für die vertragsgerechte Eintragung im Grundbuch und kümmern uns zuvor um notwendige Zustimmungen, Erledigung der gesetzlich vorgeschriebenen Mitteilungen, Anforderung von Löschungsbewilligungen, Informationen der beteiligten Banken und Kreditgeber.

Zum guten Schluss erhalten Sie einen von uns geprüften neuen Grundbuchauszug.

Mit der Umschreibung im Grundbuch ist der Eigentumswechsel dann vollzogen. Nutzen Sie unser Formular zur Erstellung eines Immobilien-Kaufvertrages.

Ihr Ansprechpartner

Felizita Söbbeke
Notarin und Fachanwältin für Erbrecht

Kontakt
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.