Fragebogen Grundstücks-/Immobilien-Kaufvertrag

Online-Formular


Wir freuen uns, Sie bei dem Verkauf bzw. dem Erwerb Ihrer Immobilie unterstützen zu können.

Um uns die Erstellung des Kaufvertragsentwurfes zu erleichtern, füllen Sie diesen Fragebogen aus, soweit es Ihnen möglich ist, und leiten uns diesen zu, entweder per Post an Kanzlei Söbbeke, Agathastr. 29, 48599 Gronau-Epe oder per Telefax: 02565/9342-40 oder an die zentrale E-Mail-Adresse info@kanzlei-soebbeke.de bzw. an die Ihnen bekannte individuelle E-Mail-Adresse Ihres Sachbearbeiters.

Natürlich können Sie anstelle des Ausfüllens des Fragebogens die darin abgefragten Informationen auch ohne Verwendung des Formulars einfach auch als E-Mail übersenden. Verwenden Sie in diesem Fall (einfach) den Fragebogen als Checkliste.

Fertigt die Notarin auftragsgemäß den Entwurf eines Vertrages, so fallen hierfür Gebühren an, auch wenn später keine Beurkundung erfolgt (KV 21302 – 21304 des GNotKG). Bei späterer Beurkundung werden die Entwurfsgebühren verrechnet, fallen also nicht gesondert an.

Für Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen natürlich sehr gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch unter 02565/9342-0,, per E-Mail unter info@kanzlei-soebbeke.de oder im Internet unter www.kanzlei-soebbeke.de.

Informieren Sie sich auf unserer Homepage unter dem Punkt „Immobilienkaufvertrag“. Eine Antwort auf alle wichtigen Fragen finden Sie dort unter dem Punkt „FAQ“.

Haben Sie Fragen zum Ablauf des Beurkundungsverfahrens informieren Sie sich auf unserer Homepage unter dem Punkt „So läufts beim Notar“.

Reichen Sie uns bitte vor Beurkundung eine Ablichtung Ihres gültigen Ausweisdokumentes ein.

Persönliche Daten Verkäufer 1

bei Gesellschaften:

Registerdaten:

Persönliche Daten Verkäufer 2

Persönliche Daten Käufer 1

Persönliche Daten Käufer 2

Daten zum Vertragsobjekt

Bitte geben Sie nachstehend die Objektdaten so genau wie möglich an, soweit Sie Ihnen bekannt sind. Wir recherchieren die Daten im Grundbuch und holen die erforderlichen Grundbuchauszüge ein. Es ist also nicht notwendig, dass Sie selbst im Vorfeld einen Grundbuchauszug besorgen und uns zuleiten.

Zusätzliche Angaben beim Erbbaurecht

Eine beglaubigte Fotokopie des Erbbaurechtsvertrages muss zum Beurkundungstermin vorliegen.

Zusätzliche Angaben bei einer Eigentumswohnung

Eine beglaubigte Fotokopie der Teilungserklärung muss zum Beurkundungstermin vorliegen.

Kaufpreis / Fälligkeit

Auf Inventar fällt keine Grunderwerbsteuer an. Der Käufer muss aber, soweit er finanziert, den gesondert ausgewiesenen Inventarpreis mit seiner Bank abstimmen, da manche Banken kein Inventar finanzieren bzw. die 100%-Beleihungsgrenze nur auf die Immobilie beziehen und Inventar rausrechnen.

Kontodaten für die Kaufpreiszahlung

Löschung von Eintragungen

Sollten dem Verkäufer bereits Löschungsunterlagen (Grundschuldbrief und Löschungsbewilligung) vorliegen, bitten wir, diese vorab im Original einzureichen.

Besitzübergang

Derzeitige Nutzung des Objekts

Gewährleistung

Finanzierung des Kaufpreises

Entwurfsübersendung

Hinweise

Die Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten erfolgt nach §§ 12 ff. Bundesdatenschutzgesetz sowie nach §§ 13, 14 DSGVO zu dienstlichen Zwecken; in diese wird eingewilligt.

Die Beteiligten erklären sich in Kenntnis des jederzeitigen Widerrufs Ihrer Erklärung damit einverstanden, dass Ihnen die Entwürfe der erforderlichen Urkunden per E-Mail in unverschlüsselter Form zugesandt werden.

Sämtliche Beteiligten müssen sich im Beurkundungstermin ausweisen, bringen Sie daher einen gültigen Personalausweis/Reisepass mit. Sollten sich Namensänderungen (z.B. auf Grund Heirat) ergeben haben und diese weder im Ausweis noch im Grundbuch vermerkt sein, benötigen wir zum Beurkundungstermin ebenfalls eine Urkunde über die Namensänderung (z.B. Heiratsurkunde etc.). Ebenfalls benötigen wir Ihre Steueridentifikationsnummer.

Sind Sie Verkäufer auf Grund eines Erbscheines und ist eine Grundbuchberichtigung noch nicht beantragt, müssen Sie den Erbschein ausschließlich in Ausfertigung mitbringen.

Soweit der Kaufpreis finanziert wird, übermitteln Sie Ihrer finanzierenden Bank, den Kaufvertragsentwurf rechtzeitig. Sofern die Grundschuld zusammen mit dem Kaufvertrag beurkundet werden soll, sind die Unterlagen für die Grundschuld rechtzeitig vor dem Termin in der Kanzlei einzureichen. Soll die Grundschuld direkt mit dem Kaufvertrag gemeinsam beurkundet werden, teilen Sie dies bitte bei der Terminvereinbarung mit.

Sofern Sie verheiratet sind und Alleineigentümer der Immobilie sind oder eine Grundschuld als Käufer aufnehmen, muss der Ehegatte dem Verkauf/der Grundschuldbestellung gem. §  1365 BGB zustimmen, sofern es sich um einen wesentlichen Bestandteil Ihres Vermögens handelt und Sie dies nicht durch einen Ehevertrag Gütertrennung ausgeschlossen haben.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unsere Kanzlei, wir sind Ihnen gerne behilflich.

Zur Vereinbarung eines Beurkundungstermins, wählen Sie die Rufnummer 02565 93420.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Auftrag

Formular als PDF downloaden

Downloads​

Alternativ können sie auch das Formular als PDF herunterladen